190616 Thala Beach Resort – Port Douglas

Wir wurden eher früh geweckt, einerseits weil der Wind und das Meer relativ laut sind, andererseits weil die Hochzeitsgesellschaft offenbar um 0630 (!) an den Strand fuhr. I ch sah auf jedenfall die Braut auf einem Hotelwägeli sitzen. Hier wird offenbar anders gefeiert als bei uns. Die Gäste waren alle frühmorgens noch oder wieder hier und haben gefestet.

Das Restaurant ist so gelegen, dass während dem Frühstück die Vögel beobachtet werden können. Insbesondere wenn sie kreischen wie wild, da sie sich ums Futter streiten. Urs musste natürlich grad seine Kanone zücken und die Vögelchen ablichten.

IMG_4996

IMG_5015

IMG_5016

Nach dem Frühstück – leider mit Filterkaffee – fuhren wir nach Port Douglas. Auf dem Weg dorthin gibt es eine Art Zoo. Wir hielten kurz an um uns das genauer anzuschauen, fuhren jedoch dann weiter denn heute ist Markt. Es regnete aber es war warm. Wir konnten gut parkieren und stürzten uns ins das Getümmel. Es ist ein Markt wie er halt so ist, viele Leute, viel Zeugs und viel das man nicht braucht. Mittlerweilen wurde es ganz schön warm, nichts mehr mit Regen sondern herrlicher Sonnenschein. Als wir die Einkäufe erledigt hatten, marschierten wir nun bewaffnet mit Hut und Sonnenbrille und 2 Aepfel um Port Douglas zu erkunden.Zuerst zum Hafen dann wieder durch den Markt und dann fanden wir einen Zugang zum Walkingtrail. Der ging auf und ab über Treppen und mit mehreren Lookouts und wir hatten keine Ahnung wo wir landen würden. Aber es gab noch andere Leute auf dem Weg somit ganz falsch konnte es nicht sein. Dann so ca 30 Minuten (gefühlte 60) kamen wir an eine erste Tafel und nach einiger Zeit habe ich das System sogar begriffen. Normaly steht da „you are here“, hier standen Nummern und wo die Nummer war da war unser Schild und wir auch. Kapiert?

IMG_5096

IMG_5115

IMG_5065

Port Douglas liegt wirklich sehr schön, gepflegt, viele Resorts, schöner Strand. Ach ja, Urs wollte endlich wieder einmal einen Tauchshop von Innen sehen und steuerte einen grossen Shop an- Peng! geschlossen es ist Sonntag. Tja, Pech gehabt.

Nach unserem Walk an der Sonne genehmigten wir uns eine feine Icecream und machten uns danach wieder auf den Rückweg. Wir entschlossen uns, einen Besuch im Zoo zu machen. Hat sich mehr oder weniger gelohnt, wir haben nun lebende Kängurus gesehen, einen Cassowary, diese Vögel sind mächtig gross, und viel anderes Tierzeugs. Aber eben, es ist ein Zoo.

IMG_5199

IMG_5197

IMG_5193

Wieder zurück im Hotel ruhten wir uns etwas auf unserer Terasse aus bei einem Bier und Cider, welches wir ja noch übrig hatten. Später war es Zeit um mal unsere Beach und den zweiten Pool zu beaugapfeln. Wir liefen also runter und runter und fanden den Strand auf anhieb. Es war nicht viel los aber er ist schön gelegen. Urs wollte unbedingt etwas am Strand entlang laufen, wirklich er wollte unbedingt! aber ich wollte auch unbedingt, somit waren die Bedingungen klar, wir liefen wieder einmal einem Strand entlang. Man kann sogar seine sandigen Schuhen mit Beseli oder mehr Pinsel abpinseln. Haben wir aber nicht gemacht, wir hätten uns bücken müssen. Dann der Rockpool ist einfach nochmals ein Becken wo Wasser aus einem Felsen fliesst, deshalb ist es auch kälter (hahaha), ich glaube eher es ist, weil er mehr im Schatten liegt, jawohl.

Morgen haben wir ein Natur-Bird-Walking gebucht, es heisst wieder eher früher auf, um 0800 Uhr geht es los. Frühstücken müssen wir vorher, danach ist das Buffet geclosed. Und: Morgen gibt es eine Hot Stone Massage für mich :):):)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.